Alan Wake 2 – Es kommt!

Eingetragen bei: News | 2

An alle die nicht mehr dran geglaubt haben – Alan Wake 2 kommt doch!

Jegliche Hoffnungen waren fast aufgegeben und jetzt das: Sam Lake bestätigt Alan Wake 2. Also zumindest sagt er, dass wir es irgendwann spielen können. Reicht!

Alan-wake-lift


Wer kann sich noch an das XBox-Exklusive Alan Wake erinnern? In dem Survival Horror-Titel seid ihr nur sicher gewesen, wenn eure Taschenlampe mit vollen Batterien geladen war oder ihr zufällig unter einer Lampe standet. Spieler waren dermaßen erschrocken (und daher begeistert), dass sie unbedingt einen Nachfolger haben wollten, der aber bis heute auf sich warten lässt. Nun hat das Magazin Game Informer in seiner neuesten Ausgabe mit dem Produzenten von Alan Wake und Quantum Break, Sam Lake, ein Interview geführt und ihn in einer Frage-Antwort-Runde unter anderem auf Alan Wake 2 angesprochen. Die Frage lautete, ob wir jemals Alan Wake 2 spielen werden. Die Antwort?

„Ja!“

Das reicht uns aus um schon vor Freude um den Tisch zu tanzen. Vor allem, weil bekannt war, dass bereits an Alan Wake 2 gearbeitet wurde, dieses aber kurz darauf wieder verworfen werden musste. Unter anderem wegen dem Xbox One-Titel Quantum Break. Im neuesten Werk von Remedy Entertainment geht es um Jack Joyce, der die Zeit anhalten und manipulieren kann. Das ganze sieht extrem interessant aus. Aber da es hier um Alan Wake geht, wollen wir euch hier die Bilder und Ausschnitte zeigen, die aus der gestoppten Produktion entstammen. Vielleicht findet sich einiges davon ja im offiziellen Alan Wake 2 wieder:

Alle die den Titel noch nicht kennen oder verpasst haben, sollten unbedingt zugreifen. Bei uns im Shop gibt es alles was ihr dazu braucht: Spiel und Konsole. Spätestens jetzt habt ihr also keine Ausrede mehr euch Alan Wake entgehen zu lassen. Und das wäre auch besser so, denn Storyvorkenntnisse sind ein Muss. Sonst macht das Spiel nämlich nur halb so viel Spaß. Ach ja…bleibt ruhig an den Fernsehern im Spiel stehen. So was abgedrehtes habt ihr sicher schon lange nicht mehr gesehen!

Quelle: game informer

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare

2 Antworten

  1. Vielen vielen Dank für das (Er)bringen dieser News an Autor, Herrn Steinke, Game Informer und den von mir hoch verehrten Sam Lake. Ich hatte noch gar nicht gewusst, dass Konsolenkost einen News Blog hat und dann gleich die Gaming-Nachricht des Jahres aus meiner Sicht.

    Der Autor scheint auch ein Fan zu sein und dass allein das besagte „Ja“ ausreicht, kann ich nur bestätigen. Ich bin kein Freund vom Vorbestellen, aber bei Quantum Break hätte ich es fast schon gemacht, vielleicht mach ich es als Dank nun auch, denn kaufen werde ich es mir sicher, allein schon, das hatte ich mir erhofft, um Remedy zu unterstützen, damit Alan Wake 2 realisierbar wird.

    Mich hat Alan Wake so auch erst auf Twin Peaks gebracht und ich liebe beides so sehr und hänge so an den Personen, dass ich bei ersterem die letzte Folge nicht getraut habe weiterzuschauen und bei Alan Wake alle Erweiterungen verschlungen habe u. einfach wissen möchte wie es weitergeht.

    Ach ich freu mich schon, wo doch die XBOX One in Sachen Lichtdarstellung einiges bewiesen hat. Und wenn dann die Gesichter eben noch besser sind…

    In Sachen Story ist auf Sam Lake Verlass und bei der Qualität insgesamt ist Remedy eine feste Bank. Welche Heilung gibt´s gegen das Remedy-Fieber, das mich seit Max Payne 1 befallen hat?

Hinterlasse einen Kommentar