Konami – Alles wieder auf Anfang!

Eingetragen bei: News | 0

Das Aus der AAA-Titel bei Konami? Mitnichten! Oder doch?

Öfter mal was neues scheint Konamis Motto zu sein. Oder wohl eher das der Videospielpresse, denn in der letzten Woche wurden Gerüchte laut, dass Konami abgesehen von Pro Evolution Soccer sich aus dem Segment der AAA-Titel zurückziehen will. Das stellte das japanische Traditionshaus nun richtig und sorgt damit für das Ende der Spekulationen. Oder doch nicht?

PES2016_weather_01


Konami stellt keine AAA-Titel mehr her!“ Diese Nachricht verbreitete sich letzte Woche wie ein Lauffeuer und sorgte für allerlei erhitzte Gemüter bei den Spielern, vor allem nachdem sie vor kurzem erst die Trennung von Metal Gear Solid-Schöpfer Hideo Kojima bekannt gegeben haben. Die einen befürchteten, dass Konami nun endgültig mit Glücksspielautomaten mit Silent Hill– oder Castlevania-Motiven ihr Glück versuchen wollen. Die anderen glaubten bzw. hofften, dass ihre geliebten Spieleserien wie Suikoden oder Silent Scope endlich in Frieden ruhen können oder im besten Fall sogar bei einem anderen Entwicklerstudio unterkommen würden. Konamis Kundenservice hat nun auf Anfrage eines Fans folgendes Statement dazu ausgegeben:

QerWDSp

„Ich kann versprechen, dass wir Metal Gear definitiv nicht zurücklassen werden oder etwas in diese Richtung. Mir ist bekannt, dass einige Blogs und Newsseiten dies berichteten. Jedoch bin ich mir nicht sicher, wo diese die Informationen darüber herhaben. Wir arbeiten weiterhin an Videospielen und werden auch in Zukunft an Metal Gear, Silent Hill, Castlevania, PES und all den anderen Marken arbeiten.“

Auch der Hinweis, dass Konami für ein neues Metal Gear Projekt bereits Leute rekrutiert bzw. rekrutiert hat, scheint die Gerüchte zu entkräften. Aber Fans und Videospieler sind sich noch nicht ganz sicher, ist die Nachricht doch eher schwammig formuliert und lässt weiterhin Raum für Spekulationen. So glauben die Spieler, dass an Add-On’s für das kürzlich erschienene Metal Gear Solid V gearbeitet werden oder auch Spiele in Episodenform oder mit kleinerem Budget entwickelt werden könnten.

Wir sind also genau so schlau wie vorher und hoffen, dass Konami bald für ein Ende der Spekulationen sorgt und ein Machtwort spricht. Schließlich wäre es schade um all die schönen Marken die Konami noch besitzt, auch wenn einige davon schon lange nicht mehr mit neuen Titeln in den Konsolen rotieren durften. Was haltet ihr von der ganzen Geschichte? Glaubt ihr, dass ist das Ende von Konami so wie wir es kennen oder einfach nur furchtbar schlechte PR-Arbeit?

Quelle: throwindigitalsheep

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare