Pokémon Go – Pärchen verklagt Nintendo!

Eingetragen bei: News | 0

Pärchen aus Detroit fühlt sich nicht sicher und verklagt Nintendo

Pokémon Go Thumbnail

Pokémon Go hat die Welt im Sturm erobert. Der Hype war überall zu spüren und das dieser nicht nur positive Auswirkungen hatte, war früh zu merken. Viele Städte beschwerten sich schon bei Niantic und baten um die Entfernung von Pokéstops auf Friedhöfen, oder Denkmälern. Auch viele Bewohner klagten schon über Pokémon Go. Jetzt gehen Scott und Jayme Dodich aus St. Clair Shores im US-amerikanischen Detroit einen Schritt weiter: Sie verklagen Nintendo, Niantic und die Pokémon Co.

Pokémon Go

Die Dodichs sehen sich gezwungen diesen drastischen Schritt zu gehen, da seit Pokémon Go jeden Tag hunderte Spieler auf ihrem Grundstück herumlaufen. Nicht nur das, die Spieler sollen in die Fenster geschaut und das Paar sogar beleidigt haben. Der Grund für die Pokétrainer dort Pokémon zu suchen, ist der nahe liegende Wahby Park. Dort befindet sich eine Arena und mindestens 7 Pokéstops, die dort eingerichtet wurden, ohne die Anwohner zu informieren.
Die Dodich’s fühlen sich auf ihrem eigenen Grundstück nicht mehr sicher. Sie berichten über Schlafprobleme und kaputt getretenen Rasen. Sie trauen sich auch nicht mehr, auf ihrer eigenen Veranda zu sitzen:

„Nobody gets sleep anymore. How is this acceptable? They hang out on our lawns, trample landscaping, look in vehicles. We don’t feel safe. I don’t feel safe sitting on our porch.“

Als letzten Ausweg zieht das Paar jetzt Niantic, den Entwickler der Software, Nintendo, die 32% an der Pokemon Company halten, sowie die Pokemon Co. mit Sitz im japanischen Tokio vor Gericht.
Ein Statement der 3 Parteien zu der Klage gab es bisher noch nicht.
Ziel des Prozesses ist es, dass die GPS-Koordinaten nicht auf oder in der Nähe von Eigentum ohne Zustimmung errichtet werden dürfen. Außerdem sollen die Verantwortlichen Teile des Erlöses an die Anwohner abtreten, deren Gartenanlagen und Straßen laut Anklage ihren Teil zum Erfolg beitragen.

Was sagst Du zu der Klage? Hast Du auch schon schlechte Erfahrungen mit Pokémon Go gemacht?

Quelle: detroid free press

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare