Splatoon – Die News auf einen Blick!

Eingetragen bei: News | 0

Splatoon – weitere spannende Details über den neuen Shooter!

Der farbenfrohe Shooter Splatoon steht kurz vor Veröffentlichung und die News reißen nicht ab. Werbespots, Farbenblindheit, Voice Chat, Demo und Artwork. Reinschauen lohnt sich.

splatoon_art_work

In den letzten Tagen ist eine Menge passiert und es gibt schon wieder brandheiße News über den angekündigten Nintendo Wii U Shooter. Farben spielen bei der Paintball Action natürlich eine besondere Rolle und Gamer mit einer Farbenschwäche ließen schon Sorgen um die Spielbarkeit verlauten. Es ist zwar nicht zu hoffen, dass viele von euch darauf angewiesen sind, doch Nintendo hat auch an die farbenblinden Gamer unter uns gedacht und wird einen entsprechenden ‚Colour Lock‘ Modus zur Verfügung stellen, damit alle Fans auf ihre Kosten kommen. Im Colour Lock werden den Farben bestimmte Formen zugeordnet, um sie auseinanderzuhalten und ein (beinahe) originales Spielerlebnis zu erhalten.

Ein anderes heißes Thema bietet der fehlende Voice Chat: In einem langen Artikel lässt sich die Reviewseite IGN über das fehlende Tool aus.
Nachdem man am Wochenende für 3 Stunden erste Live-Einblicke in die Splatoon Multiplayer Demo Version bekommen konnte, fragte sich wohl der Eine oder Andere, wo sich denn die Voice Chat Option verbirgt.
„Are you kidding me? It’s 2015“ – eine Voice Chat Option ist auf jeden Fall in den meisten online- und teambasierten Spielen Standard und wäre gerade beim super familienfreundlichen Splatoon zu erwarten. Co-Director Yusuke Amanu lässt die Voice Chat Option jedenfalls bewusst mit der Begründung aus, dass ihm hier zu viele negative Sprüche fallen und er bei diesem Familienspiel darauf verzichtet. Hier stellt sich nun wohl die Frage, ob die Anzahl der ausgestoßenen Flüche ohne Voice Chat sinkt. Jedenfalls bekommt man sie nicht so direkt an den Kopf.
Den Single Player Spielmodus könnt Ihr übrigens im neuen Nintendo Minute Video bewundern.

splatoon_miiverse_images1

Eine nette, kleine Spielerei stellen allerdings die zahlreichen Miiverse Kunstwerke dar, die sich im Spiel immer wieder auf den In-Game Billboards finden lassen.

Nachdem der amerikanische Werbespot etwas einfältig wirkte, punktet der gerade veröffentlichte Spot für Japan mit Kreativität und Effekten. Schaut ihn Euch hier an und schreibt Eure Meinung unten. Hoffen wir, dass dieser, und nicht der amerikanische Spot im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird.

 
Am 29. Mai werden die restlichen Geheimnisse des Spiels gelüftet. Bestell bei uns im Shop Splatoon vor und schnapp dir die Paintball-Gun als erstes.

Quellen: IGN, Playnation,

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar