Sony erlaubt Konsolen-Crossplay für Fortnite!

Eingetragen bei: News | 0

Erstmals können PS4, Xbox One und Switch Gamer per Crossplay zusammen Fortnite zocken!

PlayStation Thumbnail

Sony startet eine Crossplay Open Beta für Fortnite. PS4-Gamer können das erste Mal mit Xbox One- und Switch-Gamern zusammen spielen.

PS4 Crossplay Fortnite

Bislang war Sony stets strikt gegen Crossplay mit anderen Konsolen. In der Position des Marktführers, spielt Sony hier seine Karten wirtschaftlich gut aus. Konsolen-Neulinge tendieren eher zum Kauf einer PS4 Konsole, wenn sie mit ihren Freunden spielen wollen und diese sich bereits für die PS4 entschieden haben. 

Problematisch wurde diese Crossplay-Sperre wenn Fortnite-Gamer ihr Benutzerkonto mit PSN verbunden hatten. Einmal verknüpft, konnte dies nicht mehr geändert werden. Der Spieler wird fortan dazu gezwungen Fortnite über die PlayStation 4 zu spielen. 

Zur E3 2018 wurde Fortnite auch für Nintendo Switch angekündigt. Für die Switch Version kündigte Nintendo Crossplay zu Xbox One und PC an, was erneut Empörung gegenüber Sony’s Einstellung zum Thema aufwarf. Sony ließ nicht locker und bestätigte im Sommer, dass sie keine Pläne hätten, die Plattform für andere Konsolen zu öffnen. 

Dabei scheint Fortnite’s Popularität keine Grenzen zu kennen. Der kompetitive Battle Royale Modus fährt inzwischen Umsätze in Millardenhöhe ein. Nachvollziehbar ist da Sonys neuste Perspektive bezüglich Crossplay, denn seit dem 26. September 2018 startete die Open Beta, bei der erstmals Spielen, Fortschritt und Ingame-Käufe plattformübergreifend über PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Windows, Mac und Mobile (Android und iOS) möglich sind. Zuvor konnte man als PS4 Spieler nur mit PC und Mobile Gamern spielen.

„Seit 24 Jahren sind wir bestrebt, unseren Fans das beste Spielerlebnis zu bieten, indem wir eine einzigartige PlayStation-Perspektive bieten. Heute haben sich die Communities um einige Spiele herum so weit entwickelt, dass plattformübergreifende Erfahrungen den Spielern einen erheblichen Mehrwert bieten. In Anbetracht dessen haben wir eine gründliche Analyse der Geschäftsmechanismen abgeschlossen, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die PlayStation-Erfahrung für unsere Benutzer auch in Zukunft intakt bleibt, wenn wir die Plattform öffnen wollen.“

– John Kodera, President and Global CEO, Sony Interactive Entertainment

Crossplay

Crossplay in Fortnite könnte erst der Anfang eines grandiosen Zeitalters sein, bei der alle Gamer gemeinsam grenzenlosen Spaß haben können. Zu weiteren Plänen gibt Sony keine Informationen bekannt. Spiele wie Minecraft und Rocket League würden jedoch genauso sehr von der plattformübergreifenden Freiheit profitieren. Und solange Sony sich weiterhin bemüht, Exklusivtitel wie Horizon: Zero Dawn, God of War oder das kürzlich erschienene Spider-Man herauszubringen, sollte Crossplay der Marktführerschaft nicht im Weg stehen.

Was denkst Du? Kannst Du auch endlich mit einem Freund auf einer anderen Konsole zusammenspielen? 🙂

 

Quelle: PlayStation Blog

Passende Produkte

PS4 - Konsole 500GB #schwarz

gebraucht

>
Xbox One - Konsole 500GB #schwarz

gebraucht

>
Nintendo Switch - Konsole #Grau

mit OVP, gebraucht

>