5 Gründe, warum Retro Games besser sind!

Eingetragen bei: Infos | 0

5 Gründe, warum Retro Games besser sind als Games von Heute!

Konsolenkost Thumbnail

Früher war alles besser! Bei Games ist das genauso und jeder Retro-Liebhaber versteht, warum unsere Spiele aus der Kindheit einen so nostalgischen Charme versprühen. Für alle, die bislang nicht überzeugt worden sind, gibt es hier von uns 5 Gründe, warum Retro Games einfach besser sind als Games von Heute!

5 Gründe warum Retro Games besser sind

Grund Nr. 1: Spielverpackungen

Ein Grund warum Retro Games besser sind, sind auf jeden Fall die tollen Verpackungen, wunderschönen Artworks und natürlich die Spielanleitungen! Ja genau, es gab früher liebevoll detaillierte Spielanleitungen zu den Games dazu! Alte Zelda Spiele bekamen gerne mal eine Sonderbehandlung und Module erstrahlten im glänzenden Gold und zwar ganz ohne exklusiven „Special Limited Edition“-Zusatz. 

Wie lange ist es her, dass in einem der neuen Spiele mehr als nur ein kleiner Beipackzettel mit in der Verpackung steckt? Definitiv zu lange!

Grund Nr. 2: Sofort zocken ohne zu warten

Stell Dir vor, Du kommst nach einer langen harten Woche nach Hause, hast dein neustes Game in der Hand und freust dich schon es endlich spielen zu können, doch dann…

Installation? Nagut, wenn’s denn sein muss. Fix was zu essen machen und dann geht’s los.

Falsch gedacht! Der legendäre Day One Patch, der gefühlt das halbe Spiel beinhaltet, versaut dir erstmal schön den Einstieg ins langersehnte Wochenende. Ätzend!

Bei Retro Games ist das nicht der Fall. Plug & Play, das war die Devise!  Keine lästigen Installationen oder Patches oder DLC’s oder Lootboxen oder, oder, oder! Viele Retro Spiele verzichteten sogar auf ein Tutorial und warfen den Spieler direkt ins Geschehen. Hier ging der Spaß sofort los – ein unschlagbarer Grund, warum Retro Games viel besser sind als Spiele von Heute!

PS4 Day One Patch
Quelle: ng4a

Grund Nr. 3: Wiederspielbarkeit

Retro Games sind einfach zu verstehen, aber schwer zu meistern. Ein weiterer Grund dafür, warum Retro Games besser sind als heutige Spiele, ist die Wiederspielbarkeit. Schafft man das Super Mario Level in einer schnelleren Zeit? Kriegt man den Tetris Highscore endlich geknackt und kann sich das beste Ending ansehen? Retro Games bedienten sich dieser simplen Konzepte, anstatt sich mit etlichen Features zu brüsten und letztendlich komplett zu floppen wie einige Spiele unserer heutigen Zeit.

Ausgenommen vom Indie-Markt haben Retro Games auch viel mehr ausprobiert. Heutige Top-Titel sind alle gleich aufgebaut und bemühen sich eher in der grafischen Darstellung besonders realistisch zu sein. Im Gegensatz dazu sehen 8-Bit und 16-Bit Grafiken heute immer noch genauso cool aus wie früher. Da kommt echte Freude auf beim Zocken!

Tetris Rakete
Quelle: speakingadventure

Grund Nr. 4: Cheatcodes

Der 4. Grund, warum Retro Games besser sind als Current und Next Gen Games, sind Cheatcodes! Zu Zeiten von Retro Gaming steckte das Internet noch in seinen Kinderschuhen. Walkthroughs, Let’s Plays und Streams gab es nicht. Cheats wurden schön säuberlich ausgedruckt oder aufgeschrieben und sahen besser aus als jede Mitschrift aus der Schule.

Cheatcodes zu Retro Games verbreiteten sich wie ein Lauffeuer. So entstanden auch viel spannendere Gerüchte! Wer kennt nicht die ersten Gerüchte zum Fangen von Mew in Pokémon Blau und Rot, MissingNo oder Fangtricks, die das Zerstören der A- und B-Taste des GameBoys beinhalteten.

Der wahrscheinlich bekannteste Retro Games Cheatcode ist und bleibt aber wohl der Konami Code. Der Konami Code schaltet für über 100 Games besondere Features frei und wird sogar heute noch in vielen aktuellen Spielen als kleines Easter Egg von Entwicklern eingebaut.

Konami Code
Quelle: teepublic

Grund Nr. 5: Lokaler Multiplayer

Einer der wichtigsten Gründe, warum Retro Games besser sind als Games von Heute, ist der lokale Multiplayer. Wie viele Stunden haben wir mit Freunden oder Familie vor der N64 Konsole verbracht und uns in Mario Kart, Mario Party, Smash Bros., den Mini-Games von Pokémon Stadium und einem gewissen N64 Shooter gemessen?

Auf PS4 und Co. wird lokaler Multiplayer jedoch immer seltener. Wenige Spiele wie Rocket League, Diablo oder Borderlands unterstützen noch das gemeinsame Zocken vor einem Fernseher, die meisten neuen Games unterstützen allerdings eher einen Online-Multiplayer, wo jeder Spieler vor seiner eigenen Konsole sitzt. Das kann natürlich auch sehr spaßig sein, aber gemeinsam Retro Games spielen ist wirklich schwer zu toppen!

Quelle: hardcoregamer

Das waren unsere 5 Gründe, warum Retro Games besser sind als Games von Heute!

Wie sieht es bei Dir aus? Warum zockst Du gerne Retro Games? 🙂

Passende Produkte

NES - Legend of Zelda

PAL-B, Modul, gebraucht

>
Nintendo Switch - The Legend of Zelda: Breath of the Wild

DE/EN, mit OVP, gebraucht

>
GameBoy - Tetris

Modul, gebraucht

>
GameBoy - Pokemon Blaue Edition

DEUTSCH, Modul, gebraucht

>
N64 - Super Mario Kart 64

Modul, gebraucht

>