Der teuerste Zelda GameBoy aller Zeiten!

Eingetragen bei: Infos, Top | 0

Zelda GameBoy Advance SP wechselt für 17.000€ seinen Besitzer

GameBoy Thumbnail

Der ehemalige Besitzer supersilver10 kann sich bald über einen schönen langen Urlaub freuen. Er verkaufte seinen neuen und ungeöffneten GameBoy Advance SP in der The Legend of Zelda Minish Cap Limited Edition für satte 17.000€ auf Ebay! Genau genommen waren es £12.999,99, aber wir wollen mal keine Erbsen zählen.

GameBoy Advance SP The Legend of Zelda Minish Cap Limited Edition VGA
Diese Limited Edition wurde weltweit nur 300 Mal produziert und besteht aus der goldenen Triforce GameBoy Advance SP Konsole, dem Spiel The Legend of Zelda: The Minish Cap, einem Triforce Beanie, einem Minish Cap Shirt, einem Ladegerät für den GBA SP und natürlich dem Zertifikat. Also ein absolutes Must Have und zugleich ein wunderschönes Sammlerstück für jeden Fan der legendären Nintendo-Spielreihe.

Das Besondere am Exemplar von supersilver10 ist unumstritten die VGA 85+ Versiegelung. Aber liegt der erstaunlich hohe Preis am VGA Grading? Bei unserer Recherche sind wir nämlich über einen ähnlichen Zelda GBA SP gestoßen, dieses Mal jedoch ohne VGA Grading. Interessanterweise wurde dieser dann auch nur für £3,550.00 (ca. 4500€) verkauft. Ziemlich viel für so eine Konsole, ein Spiel und ein bisschen Merchandise, aber die Zelda-Saga hat sich nach nun schon 30 Jahren ihren gewissen Sammlerwert erkämpft. Dennoch ist die Differenz beider GBAs enorm hoch und dass das Zufall ist, wagen wir zu bezweifeln, denn neben einer kleinen Beschädigung an der Folie sind beide Zelda GameBoy Limited Editions bis auf das VGA Grading komplett identisch.

GameBoy Advance SP The Legend of Zelda Minish Cap Limited Edition

Ist ein VGA Grading so viel wert? Würdest Du so viel für ein Sammlerstück ausgeben? Was denkst Du?

Diesen Beitrag teilen:

Kommentare