7 unglaubliche Fakten über den Mega Drive!

Eingetragen bei: Infos | 0

7 Fakten über den Mega Drive, die Du vielleicht noch nicht wusstest!

Sega Thumbnail

Der Mega Drive - bis heute beliebt und unglaublich nostalgisch. Mit mehr als 900 Spielen bietet die coole SEGA-Konsole sowohl früher als auch heute eine unglaubliche Vielfalt beim Zocken. Die bekannteste Spielereihe auf dem Mega Drive ist dabei wohl Sonic the Hedgehog!

Doch die Konsole hat auch nach all den Jahren ein paar Geheimnisse, die Du vielleicht noch nicht kennst. Finde mit den folgenden Fakten über den Mega Drive heraus, wie SEGA-affin Du wirklich bist!

Fakten über den Mega Drive

Wir präsentieren Dir jetzt 7 Fakten über den Mega Drive.

Neugierig? Für mehr Infos - einfach auf den gewünschten Fakt klicken. Viel Spaß!

Fakt 1 - Mega Drive, Genesis und Super Gam*Boy

Fakten über den Mega Drive

 

 

Im europäischen Raum als Mega Drive und in Amerika als Genesis bekannt. Doch es gibt noch einen weiteren Namen für die beliebte SEGA-Konsole, denn in Korea nennt man das Gerät Super Gam*Boy. Der Grund dafür - damals war in Korea die Einfuhr von japanischen Kulturgut verboten! Daher übernahm Samsung in Südkorea die Releases von Mega Drive Hard- und Software.

Fakt 2 - Gleicher Prozessor wie der erste Apple Mac

Fakten über den Mega Drive

 

Motorola 68000 steckte damals nicht nur im ersten Apple Macintosh, sondern auch im Mega Drive. Man entschied sich damals für diese Prozessortechnik, um sich mehr mit den Spielen beschäftigen zu können. Die Zeit für die Entwicklung neuer Hardware wurde daher nicht investiert. Auch aktuell und in naher Zukunft hält sich SEGA aus dem Konsolenkrieg raus und konzentriert sich ausschließlich auf Software.

Fakt 3 - Altered Beast als DER Titel für den Mega Drive

Fakten über den Mega Drive

 

Als Starthilfe kamen mit der Einführung des Mega Drives Spiele, wie Space Harrier II, Super Thunder Blade und Altered Beast. Letzteres war eigentlich als DER Titel für SEGAs Meisterwerk gedacht. Mit Altered Beast wollte SEGA voller Stolz sein neues Spielgerät präsentieren. Man entschied sich jedoch dem allseits beliebten Super Mario von Nintendo einen würdigen Gegner zu geben und so wurde Sonic wortwörtlich der Renner auf dem Mega Drive!

Fakt 4 - Onlinefähiger Mega Drive

Fakten über den Mega Drive

 

Ein japanisches Modem für den Mega Drive aus dem Jahr 1990 konnte Spieler mit SEGA-Servern verbinden. Hier konnte man dann Spiele herunterladen und sogar auf exklusive Titel zurückgreifen. Da die Verbindung mit den ersten Mega Drive Modellen per Telefonleitung funktioniert, ist es noch heute möglich, die folgenden Spiele online gegeneinander zu spielen.

  • Advanced Daisenryaku
  • Cyberball, ShiKinJou
  • Tel Tel Mahjong
  • Tel Tel Stadium
Fakt 5 - Die wertvollsten Spiele

Fakten über den Mega Drive

 

Da sich der Mega Drive bei Fans und Sammlern anhaltender Beliebtheit erfreut, haben es auch einige Spiele für die SEGA-Konsole geschafft zu Legenden zu werden. Dabei sind einige wenige von ihnen aktuell bis zu 1600€ wert! Welche Games sich - die Top 5 der seltensten Mega Drive Spiele - nennen dürfen erfährst Du direkt in diesem Beitrag!

Fakt 6 - TecToy Mega Drive in Südamerika

Fakten über den Mega Drive

 

Neben den USA und Europa war und ist Südamerika ein wichtiger Markt für den Mega Drive. In Brasilien und Argentinien gab es sogar ein weißes Modell. Dabei arbeiteten der Spielzeughersteller TecToy und SEGA bevorzugt zusammen und beherrschten so den lokalen Markt. Aktuell kann man auch eine neue Version des TecToy Mega Drive kaufen, der mit 22 vorinstallierten Spielen ausgestattet ist.

Fakt 7 - Immer neue Spiele für den Mega Drive

Fakten über den Mega Drive

 

 

Noch heute arbeiten Programmierer an neuen Spielen für den Mega Drive. Ein sehr aktuelles Beispiel hierfür ist der Plattform-Puzzler Tanglewood von Matt Phillips.

Und? Wie viele Fakten über den Mega Drive waren Dir bekannt?

Quelle: mega-drive.net

Passende Produkte

Mega Drive + Sonic + Controller + Zubehör

gebraucht

>
Mega Drive Genesis 2 + Controller + Zubehör

gebraucht

>
Diesen Beitrag teilen:

Kommentare