Geschichten und Fakten über Atari!

Eingetragen bei: Infos, News | 0

Interessante Fakten und Geschichten aus der Atari Historie

Atari

Atari 2600, 5200, 7800, Jaguar und Lynx! Du kennst die Konsolen, aber kennst Du auch die Geschichten und Fakten über Atari selbst? Du willst wissen warum sich das Kult-Unternehmen mit Pepsi stritt oder ob die Legende um Ataris Deponie-Schatz wirklich wahr ist? Kein Problem - wir haben hier einige interessante Storys und Fakten über Atari und seine Historie!

Fakten über Atari

Atari ist wohl jedem Retro-Gamer ein Begriff. Das 1972 gegründete Kult-Unternehmen prägte maßgeblich die Anfänge der Videospielgeschichte. Es folgten Jahrzehnte voller Atari-Games! Dabei galt es viele Höhen und Tiefen unter dem wachsenden Druck der namhaften Konkurrenz zu bestehen. In so vielen Jahren ist auf jeden Fall einiges passiert. Ein paar wichtige Fakten über Atari und interessante Geschichten hinter der Historie, die Du vielleicht noch nicht kennst, kommen jetzt!

1972 - Namensvorschläge für das neue Unternehmen

Das Wort Atari stammt aus dem japanischen Brettspiel GO und bedeutet Treffer oder Erfolg. Insgesamt gibt es 5 Namensvorschläge bei der Gründung des Unternehmens, dazu gehörten Syzygy (Begriff aus der Astronomie), B.D. (abgeleitet von den Gründern Nolan Bushnell und Ted Dabney), sowie Hanne und Sente, die ebenfalls Begriffe aus GO darstellen. Auch die spätere Tochterfirma Tengen hat ihren namentlichen Ursprung dem japanischen Brettspiel zu verdanken.

1972 - Gründung von Atari von Nolan Bushnell und Ted Dabney

Fakten über Atari

1972 - Bewährungsprobe für den Pong-Automaten

Der allererste Pong-Automaten von Atari wird im September 1972 in der Kneipe von Sunnyvale aufgestellt. Der Automat muss jedoch nach wenigen Tagen wieder abgeholt werden, da der Besitzer das Gerät für defekt hält. Das Problem ist aber nicht der Automat, sondern der Münzbehälter. Dieser ist bereits nach wenigen Tagen maßlos überfüllt. Nach dem großen Erfolg des ersten Automaten geht Pong nur zwei Monate danach in Serie - Der Pong-Automat feiert innerhalb eines Jahres riesige Erfolge und wird rund 10.000 mal verkauft.

1974 - Pong in allen Varianten

Im Jahr 1974 erscheinen unzählige Varianten des Spiels Pong. Neben Super Pong, QuadraPong und Puppy Pong folgten auch Dr. Pong und PinPong.

1975 - Steve Jobs im Auftrag von Atari

In dieser Zeit arbeiten Steve Jobs und Steve Wozniak, die späteren Mitgründer von Apple für Atari. Dank ihnen wurde die Pong-Heimkonsole weiter verbessert und das Videospiel Breakout entstand.

1977 - Atari 2600

Fakten über Atari

1981 - Die bekannten Unbekannten

Atari ist nur in Frankreich und Nordamerika bekannt - für den Rest der Welt ist Atari eher selten ein Begriff.

1982 Atari 5200

Fakten über Atari

1983 - Nintendos Angebot

Nintendo will den FAMICOM auch in Amerika vertreiben und bietet Atari an, den Vertrieb und die Fertigung der Gehäuse zu übernehmen. Aufgrund interner Probleme verzögern sich aber die Verhandlungen und Nintendo vermarktet den FAMICOM zwei Jahre danach unter dem Namen NES (Nintendo Entertainment System) selbst.

1983 - Der Atari-Schatz auf der Mülldeponie

Im September des Jahres findet eine große Atari-Lagerräumung statt. Dazu wird der Deponiebetreiber Browning Ferris Industries beauftragt Module und Elektronik in mehreren Ladungen zu entsorgen. In den darauffolgenden Tagen erfahren Anwohner durch die Presse von der Aktion und beginnen die Deponie zu plündern. Letztlich lässt Atari die Artikel plattwalzen und anschließend mit Beton übergießen, dabei werden insgesamt 14 LKW-Ladungen voll Atari-Spiele und -Hardware in Alamogordo entsorgt.

1986 - Atari 7800

Fakten über Atari

1987 - Atari-Spiele für alle

Atari gründet den Publisher Tengen und vermarktet Atari-Spiele für Konsolen von Nintendo und SEGA, aber auch für frühe Heimcomputer, wie den Commodore Amiga.

1989 - Rechtsstreit mit Nintendo und Pepsi

Atari und Nintendo veröffentlichen zeitgleich eine Umsetzung des russischen Spiels Tetris und behaupten beide im Recht zu sein. Das Gericht entscheidet jedoch zugunsten von Nintendo.

Der Rechtskampf der Unternehmen geht jedoch im Dezember in die nächste Runde. Der Grund - Atari verklagt Nintendo und Pepsi, da Super Mario auf einem farbigen GameBoy-Display eine Pepsi trinkt, obwohl der GameBoy Classic nicht in der Lage ist Farben wiederzugeben. Atari und Pepsi klären ihre Differenzen dann aber doch außergerichtlich und Pepsi übernimmt die volle Verantwortung.

1993 - Atari Jaguar

1998 - Game Over für Atari?

Nach dem Abstieg von Atari werden alle Rechte am 23. Februar für 5 Millionen Dollar in bar an eine Tochterfirma von Hasbro verkauft, die fortan als Atari Interactive Inc. bekannt sein sollte. Atari Games wird zudem in Midway Games West umbenannt.

2005 - Atari Flashback Konsolen

2017 - Das Comeback mit der Atari Box

Ataris CEO Fred Chesnais bestätigt die neue Atari Konsole Atari Box, zudem kündigt er das Comeback von Atari an!

Und? Welche Fakten über Atari waren Dir bekannt und welche Story hat Dich am meisten überrascht?

Quelle: atari-computermuseum

Passende Produkte

Atari 2600 - Atari Flashback 7 Classic Game Konsole

NEU & OVP

>
Atari 2600 - Flashback 5 Classic Game Konsole

NEU & OVP

>
Atari 2600 - Flashback Portable Classic Game Konsole

mit OVP, gebraucht

>
Diesen Beitrag teilen:

Kommentare